TSV Süßen

Bericht Hauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung TSV Süßen am 3. Juni 2016
Viel Neues und viele Informationen prägten die Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag in der TSV – Halle.
Nach der Begrüßung durch Präsident Peter Lutz, der auch BM Kersting willkommen hieß, und dem anschließenden Totengedenken verlas Schriftführer Walter Schmid das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung. Das Protokoll wurde einstimmig angenommen.
Im Bericht des Präsidiums konnte Peter Lutz über eine leicht steigende Mitgliederzahl, welche erfreulicher Weise im Gegensatz zum negativen Trend innerhalb des Sportkreises Göppingen besteht, berichten.  
Die Kindersportschule stößt mit 87% Belegung langsam an die Auslastungsgrenze und zeigt, dass die hervorragende Arbeit von den beiden Diplom-Sportpädagoginnen Stefanie Herzer und Katrin Renz bei Eltern und Kinder sehr geschätzt wird. Manche Klassen sind voll mit 15 Kindern besetzt. Eine Aufstockung der Klassen ist zum Einen hinsichtlich der Vorgaben des Verbandes nicht möglich, andererseits will man auch weiterhin Qualität vor Masse stellen. Leider muss die KISS vom Hauptverein bezuschusst werden. Dies stellt eine auf Dauer unbefriedigende Lösung für den TSV dar.

Bereich Sport: Präsident Lutz gratulierte der 1. Handball-Mannschaft zum geschafften Aufstieg in die Bezirkslasse. Im Jugendbereich klappt die Kooperation innerhalb der JSG weiterhin sehr gut.
In den Bereichen Turnen und Schwimmen zeichnen sich ebenfalls Kooperationen mit anderen Vereinen ab. Hier sollen Synergie – Effekte zur Leistungssteigerung und damit zur weiteren Motivation erreicht werden.
Der langjährige  Jiu-Jitsu Abteilungsleiter Richard Schmidt wurde zum Präsidenten des WJJF gewählt.
Horst Grill und Gerd Hesse erhielten hohe Ehrungen durch den WLSB bzw. dem Turngau Staufen.
Ein Abo für die beste Jugendarbeit im gesamten Sportkreis Göppingen hat der TSV seit Jahren: Wieder Platz 1!
Sehr erfolgreich verläuft der Start im Reha – Sport, der übrigens ohne TSV – Mitgliedschaft genutzt werden kann! (Info unter 0176/56976500). In der Zwischenzeit sind 3 Kurse eingerichtet. Nachmeldungen sind noch möglich.  
Während der Fußball EM wird die TSV – Halle durch Public Viewing mit der wahrscheinlich größten Leinwand in der Umgebung wieder zur stimmungsvollen Fußball – Arena.
Michael Kröhn berichtet über einen befriedigenden Abschluss der Finanzen für 2015. Das Budget für 2016 wurde einstimmig genehmigt. Die Kassenprüfer bescheinigten eine sehr ordentliche Kassen- und Belegführung. Die beantragte Entlastung des stellv. Präsidenten Finanzen durch die Kassenprüfer erfolgte ebenso einstimmig wie die Entlastung des Präsidiums, welche von BM Kersting durchgeführt wurde. Der Bürgermeister lobte in diesem Zusammenhang dankend den Einsatz und das Engagement im TSV.
Sportvereinszentrum: Peter Lutz und Michael Kröhn berichteten ausführlich über den Stand der Dinge. Mit mehreren Vereinen wurde bereits positiv über Kooperationsvereinbarungen gesprochen, so dass auch Mitglieder anderer Vereine das SVZ nutzen können, ohne im Einzelnen Mitglied des TSV werden zu müssen. Sowohl visuelle Eindrücke als auch der finanzielle Stand wurden im Detail der Mitgliederversammlung vorgestellt. Am 22. Juli 2016 wird zusammen mit der Stadt Süßen der Spatenstich erfolgen. Nach dem offiziellen Pro-gramm wird sich ein TSV – Hock mit der Band Al-Inclusive anschließen.
Die Satzungsänderung innerhalb der Präsidiums – Struktur wurde einstimmig verabschiedet.
Wahlen (jeweils einstimmig gewählt): Präsident Peter Lutz, Vizepräsident Finanzen Michael Kröhn, Vizepräsident Marketing und Kommunikation Walter Nuszer, Vizepräsident Sport Jens Hesse, Wirtschaftsführer Thomas Wiedemann, Schriftführerin Corina Hommel, weiterer Kassenprüfer Gitta Maunz. Damit konnte nach langer Zeit – ebenfalls entgegen des all-gemeinen Trends - alle Posten des Präsidiums besetzt werden!
Ehrungen: Walter Schmid schied nach 31 Jahren (!) als Schriftführer aus dem Präsidium. Peter Lutz verlieh ihm für diesen beispielhaften Einsatz die Ehrennadel in Gold (siehe Foto).
Eine kurze Aussprache beendete eine harmonisch verlaufende  Mitgliederversammlung.

Ehrung Walter Schmid 3 

Bild: Ehrennadel in Gold für Walter Schmid (links) überreicht von TSV-Präsident Peter Lutz