TSV Süßen

Ferien-Camps

Wir bieten wieder unsere Ferien-Camps an!

Ferien-Opening (30.07.+31.07.), Sommer-Camp (03.08.-07.08.) und Herbst-Camp (26.10.-30.10.)

Weitere Infos, sowie das Anmeldeformular finden sie unter der Rubrik Downloads oder wenn sie auf nachfolgenden Link klicken.

https://www.tsv-suessen.de/index.php/downloads

 

Informationen zum Sportbetrieb und Corona-Virus - WICHTIG!

 
Sonntag, 15.03.2020 / 15:00 Uhr
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
nachdem wir die rasanten Entwicklungen der letzten Tage beobachtet und für uns bewertet haben, stellen wir uns unserer Verantwortung und stellen ab dem morgigen Montag, 16.03.2020 präventiv den gesamten Sportbetrieb aller Abteilungen inklusive FITplus vorerst bis einschließlich 29.03.2020 ein.
 
Der Kinder- und Jugendsport bleibt, wie behördlich durch Schließung der Kindertagesstätten und Schulen angeordnet, bis einschließlich der Osterferien (19.04.2020) ausgesetzt.
 
Sollte sich eine neue Situation entwickeln, informieren wir Sie umgehend.
 
Der TSV Süßen wird über die bekannten Mailadressen und zu den gewohnten Geschäftsstellenzeiten auch telefonisch weiterhin erreichbar sein.
 
Bleiben Sie gesund!
 
TSV-Präsidium & Geschäftsführung

 

 

Aktuelles zum Corona-Virus

 
Liebe Mitglieder,
wir folgen der Empfehlung der Bundesregierung, auf alle nicht zwingend notwendigen Veranstaltungen und Sozialkontakte vorerst zu verzichten. Ab sofort wird jeglicher Kinder- und Jugendsport einschließlich der Osterferien ausgesetzt.
 
Der normale Trainingsbetrieb im FITplus (Kurse und gerätegestützter Trainingsbereich) wird weiterhin regulär stattfinden! Folgende Angebote im FITplus sind ab Montag, den 16.03.2020 bis auf Weiteres eingestellt:
- Kinderbetreuung
- offene Bewegungsstunden am Samstag und Sonntag
- Kurse: "Babys in Bewegung"
 
Sobald es weitere Erkenntnisse gibt, werden wir euch entsprechend informieren.
 
TSV-Präsidium und Geschäftsführung
 

Corona-Virus - Handlungsempfehlungen

 

An alle Mitglieder, Übungsleiter, Trainer und Mitarbeiter des TSV

Aktuelle Information hinsichtlich Umgang in der Corona-Virus-Lage 

Bitte beachtet folgende Hinweise:

- mit Erkältungssymptomen zu Hause bleiben

- regelmäßig und intensiv Hände waschen

- Geräte bitte mehrfach reinigen/desinfizieren

- nach Aufenthalt in Risikogebieten bitte vom Sport fernbleiben

Risikogebiete sind laut Robert-Koch-Institut seit dem 10.03.2020: Ganz Italien - In Frankreich: Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne) In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan) - Im Iran: Provinz Ghom, Teheran - In Südkorea: Provinz Gyeongsangbukdo (Nord-Gyeongsang)

Diese Hinweise gelten für alle – Mitglieder, Übungsleiter, Trainer und Mitarbeiter des TSV!

Folgende Personengruppen, die nach bisherigen Erkenntnissen ein höheres Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben, bitten wir, den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zu folgen! - Das Risiko einer schweren Erkrankung steigt ab 50 bis 60 Jahren stetig mit dem Alter an.  - Auch verschiedene Grunderkrankungen wie z.B. Herzkreislauferkrankungen, Diabetes, Erkrankungen des Atmungssystems, der Leber und der Niere, sowie Krebserkrankungen scheinen unabhängig vom Alter das Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf zu erhöhen.  - Bei älteren Menschen mit bestehenden Grunderkrankungen ist das Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf höher, als wenn nur ein Faktor (Alter oder Grunderkrankung) vorliegt; wenn mehrere Grunderkrankungen vorliegen (Multimorbidität) dürfte das Risiko höher sein, als bei nur einer Grunderkrankung. - Für Patienten mit unterdrücktem Immunsystem (z.B. aufgrund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht, oder wegen Einnahme von Medikamenten, die die Immunabwehr unterdrücken, wie z.B. Cortison) besteht ein höheres Risiko.  

Was sollten Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf beachten? Besonders wichtig ist die größtmögliche Minderung des Risikos einer Infektion, zum Beispiel durch allgemeine Verhaltensregeln (Hände waschen, Abstand halten zu Erkrankten) und weitere Maßnahmen der Kontaktreduktion – unnötigen Kontakt zu Menschen vermeiden, d. h. im Zweifel lieber zuhause bleiben!

 

Corinna Schmiedle ist Geschäftsführerin des TSV Süßen

Portrait CS

Zum 1. Mai übernimmt Corinna Schmiedle die hauptamtliche Geschäftsführung des TSV Süßen. Sie trägt die Verantwortung für alle Vereinsabteilungen, die Geschäftsstelle sowie die vereinseigene Kindersportschule und ist auch für die Leitung des Sportvereinszentrums FITplus zuständig.
Corinna Schmiedle ist 41 Jahre alt und in Donzdorf wohnhaft. Als Diplom-Sportwissenschaftlerin und Diplom-Betriebswirtin (BA) verfügt sie über fundierte Fachkenntnisse im sportlichen, wie auch im betriebswirtschaftlichen Bereich. Nach dem Studium hat sie verschiedene Tätigkeiten im Veranstaltungs- und Sportmanagement, unter anderem beim Schwäbischen Turnerbund und der Stadt Schwäbisch Gmünd ausgeübt. Zudem war und ist sie in verschiedenen Sportvereinen als Trainerin, Kursleiterin, Sportlerin und Funktionärin aktiv.

Weiterlesen...

Bericht Mitgliederversammlung 2017

Mitgliederversammlung TSV Süßen am 22. Juni 2017

Präsident Peter Lutz begrüßte die Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung in der TSV Halle. Darunter auch den Ehrenpräsidenten Hellmut Rössler und weitere Ehrenmitglieder. Ein Totengedenken schloss sich an.

Schriftführer Corina Hommel verlas das Protokoll der letztjährigen Mitgliederversammlung, welches anschließend einstimmig genehmigt wurde.

Peter Lutz berichtet in seinem Jahresbericht von leicht steigenden Mitgliederzahlen, berichtete aber auch von Schwierigkeiten in der Schwimmabteilung, die im Hauptausschuss zu neuen Überlegungen geführt haben. Einig war man sich, dass das Schwimmen fester Bestandteil im Angebot des TSV bleiben müsse.

Jiu Jitsu hat mit dem 3. Platz innerhalb der Deutschen Kata Meisterschaften eine herausragende Platzierung erreicht.

Badminton will in der nächsten Saison wieder mit einer gemischten Mannschaft in den Ligabetrieb eingreifen.

Die Ligamannschaften im Turnbereich sind eine Kooperation mit dem TV Bünzwangen eingegangen und kämpfen nun als TurnTeam Staufen um wichtige Scorer – Punkte.

Innerhalb des Turnfestes in Berlin waren wieder viele Mitglieder des TSV am Start: Ob beim Spielmannszug, beim Turnen oder in anderen Disziplinen – es war wieder ein voller Erfolg und brachte für die Teilnehmer gute Erfahrungen.

Auch die Kindersportschule konnte eine Steigerung innerhalb der Schülerzahlen verzeichnen. In einigen Klassen/Gruppen sind noch begrenzt Plätze frei. Die Auslastung beträgt im Schnitt fast 90%!

Weiterlesen...

Erfolgreiche Ausbildung zum Übungsleiter C Breitensport

Im Rahmen seines Bundesfreiwilligendienstes beim TSV Süßen durfte Max Schneider eine dreiwöchige Ausbildung zum Übungsleiter C im Breitensport in der Landessportsschule Albstadt absolvieren. Die drei Wochen verteilten sich über die Monate hinweg, ihren Abschluss fanden sie in der Woche vom 23.02 – 27.02.2015 mit dem Prüfungslehrgang. Dieser bestand aus einer zweistündigen theoretischen Klausur und einer selbst vorbereiteten 20 minütigen Lehrprobe.
In diesen Wochen lernte man nicht nur grundlegende Dinge wie ein Training auszusehen hat, sondern bekam auch tiefe Einblicke in Themen wie Sportmedizin, gesunde Ernährung oder auch Trainingsmethodik. Der Dank aller Teilnehmer ging an das hervorragend ausgebildete Team der Landessportschule Albstadt um Hanna Kapp und Dr. Wolfgang Friedrich, die es verstanden, den Teilnehmern das nötige Wissen spielerisch zu vermitteln, was allen Beteiligten viel Spaß bereitete. Außerdem knüpfte man in dieser Zeit viele enge Freundschaften, die hoffentlich noch lange bestehen bleiben.                                                                                                                                                                                                                    

Kündigung SG Lauter

Die TG Donzdorf hat mit Wirkung zum 30.6.2015 die Handballspielgemeinschaft mit uns, dem TSV Süßen, gekündigt.

Diese Kündigung betrifft den gesamten Handball-Spielbetrieb der SG Lauter, demnach sämtliche Mannschaften im Bereich Männer und im Bereich Jugend (männlich und weiblich).

Trotz heftiger Kritik von Trainern, Übungsleitern, Spielern, Eltern und Ehrenamtlichen halten die Verantwortlichen der TG Donzdorf an Ihrem Beschluss fest.

Mit dieser Kündigung wird eine nunmehr fast 12 Jahre andauernde Spielgemeinschaft aufgelöst und die Vereine gehen nun eigene Wege.

 

"Sport nach Krebs"

Neues Angebot beim TSV Süßen in Kooperation mit der Luise von Marillac Klinik in Bad ÜberkingenTSV-Logo ohne Suessen

In Kooperation mit der Luise von Marillac Klinik bietet der TSV Süßen im Anschluss an eine Reha speziell auf die Bedürfnisse aktiver Frauen abgestimmte Rehasportkurse an, um eine nachhaltige positive Veränderung des Lebensstils und eine Steigerung der Leistungsfähigkeit zu erreichen.

Die Kurse werden von einer ausgebildeten Übungsleiterin des TSV Süßen durchgeführt: abwechselnd als Gerätetraining in der Luise von Marillac Klinik und als Ausdauertraining im Freien sowie als Aqua Fitness in der Vinzenz Therme Bad Ditzenbach. Sport nach Krebs ist in der Regel eine ärztlich verordnete Leistung, deren Kosten von den Krankenkassen übernommen werden. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Am 13. November 2014 stellten die Kooperationspartner ihr gemeinsames Rehasportprogramm vor und hatten dazu auch Vertreterinnen von Selbsthilfegruppen eingeladen. Für sie ist der gemeinsame Sport unter Gleichgesinnten ein fester Bestandteil ihrer Aktivitäten. Der Rehasportkurs der Luise von Marillac Klinik und des TSV Süßen richtet sich an von Brustkrebs betroffene Frauen in der Region Geislingen-Göppingen. Er ergänzt sowohl das Angebot der Rehaklinik als auch des Turn-und Sportvereins. Der Kurs ist fortlaufend und eine Teilnahme ist jederzeit möglich. Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht zwingend, aber sinnvoll, denn der TSV Süßen bietet ein breites Sportprogramm von Badminton bis Yoga an.

Weiterlesen...

Mein Kind soll Schwimmen lernen!

Anfängerschwimmkurse mit Wassergewöhnung der SG Salach-Süßen
Es sind noch Plätze frei, immer donnerstags, 17:30 Uhr, 12 x 45 min. im Hallenbad Süßen

Kursbeginn: Donnerstag, 18.9.2014
Die Teilnahmevoraussetzungen:
Ihr Kind ist 5 Jahre alt und kann 45 Minuten selbständig ohne die Eltern zurechtkommen. Es befolgt die Anweisungen der Übungsleiter.
Interessiert? Dann melden Sie sich unter E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Wahnsinns-Stimmung gekrönt durch den 4. Stern

Rückblickend auf die vergangenen 7 Public Viewing Veranstaltungen, die durch den Gewinn des WM- Titels gekrönt wurden können die Veranstalter eine mehr als positive Bilanz ziehen. Zu diesem Ergebnis kommen die Veranstalter des TSV Süßen, die in den letzten 4 Wochen mehr als 2.500 begeisterte Zuschauen in den eigenen vier Wänden begrüßen durften.
Die positive Stimmung in ganz Deutschland, gepaart mit den teilweise berauschenden Auftritten der deutschen Fußballnationalmannschaft  schlug sich auch auf die heimische Süßener TSV- Halle nieder.

Weiterlesen...

Public Viewing WM2014

Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft live in der TSV-Halle

„Gemeinsam Fußball schauen macht einfach mehr Spaß“. Zu dieser Erkenntnis sind die Verantwortlichen des TSV Süßen bei den Public Viewing- Veranstaltungen der letzten Jahre gekommen. Aus diesem Grund werden die Spiele mit deutscher Beteiligung auch während der Fußball- Weltmeisterschaft in Brasilien vom 12.06.2014 bis 13.07.2014 auf der wohl größten Leinwand im Filstal, in der Süßener TSV- Halle, übertragen.

Weiterlesen...

Neues Präsidium gewählt

Jahreshauptversammlung am 29.04.14TSV-Logo ohne Suessen

Mit nur knapp 40 Mitgliedern war die diesjährige Jahreshauptversammlung des TSV Süßen schwach besucht. Obwohl mit der Neuwahl des Präsidiums wichtige Personalentscheidungen zu treffen waren, hielt sich das Interesse seitens der Mitglieder stark in Grenzen. Zu Gute halten musste man den nicht anwesenden Mitgliedern, dass es sich bereits um die dritte Mitgliederversammlung innerhalb von 10 Wochen handelte.

Weiterlesen...

Überwältigende Mehrheit für SVZ

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 28.03.14TSV-Logo ohne Suessen

119 stimmberechtigte Mitglieder des TSV Süßen, sowie zahlreiche Gäste und Vertreter der Presse nahmen an der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 28.03.2014 zur Beschlussfassung über das geplante Sportvereinszentrum (SVZ) teil. Mit über 87% folgte eine überwältigende Mehrheit der Mitglieder der Empfehlung des Präsidiums und des Hauptausschusses, das Projekt umzusetzen.

Weiterlesen...

Übungsleiter

Beim TSV Süßen sind insgesamt über 40 Übungsleiter aktiv. Die folgende Liste in alphabetischer Reihenfolge zeigt die Liste der aktuell im TSV tätigen Übungsleiter (Stand: März 2020).

Name, Vorname
Übungsangebot
Abteilung
Bachmann, Wladimir Kunstturnen (m) Turnen
Brückner, Roland Kunstturnen (m) Turnen
Fetzer, Hannah Kinderkurse Turnen
Fischer, Jan Jiu-Jitsu (Kinder/Jugend) Jiu-Jitsu
Geyer, Katrin Gerätturnen Turnen
Grill, Brigitte stellv. Dirigentin Spielmannszug
Grill, Gloria Lehrwart Blechbläser Spielmannszug
Grill, Philipp Lehrwart Schlagwerk Spielmannszug
Grupp, Dani
Eltern-Kind-Turnen
Turnen
Herzer, Stefanie
Gerätturnen (m/w),
Kindersport, KiSS
Turnen, KiSS
Hesse, Gerd Kunstturnen (w) Turnen
Hesse, Heike Vorschulturnen Turnen
Hesse, Jens Kunstturnen (m) Turnen
Kobelt, Horst Netzpritscher (Volleyball),
Leichtathletik (Senioren)
Turnen,
Leichtathletik
Krapf, Annika Kunstturnen (w) Turnen
Lotterer, Karin

Volleyball (Freizeit)

Volleyball
Merl, Hans-Peter Jedermänner I Turnen
Milde, Leonie Kinderkurse Turnen
Munz, Gerhard Jedermänner I Turnen
Obermaier, Karin Gymnastik 60+ (w) Turnen
Paule, Michaela Lehrwart Flöten Spielmannszug
Reichert, Bernd Dirigent Spielmannszug
Renz, Katrin Gerätturnen (m/w), KiSS Turnen/KiSS
Schnabl, Sebastian Jiu-Jitsu (Jugend/ Erwachsene) Jiu-Jitsu
Schurr, Eberhard Badminton Erwachsene/Jugend Badminton
Schwarz, Eberhard Jedermänner II und Senioren 60+ Turnen
Vetter, Nadine Frauenpower Turnen
Wachter, Reiner Badminton Erwachsene Badminton
     
Weber, Annie Tanzen Tanzen
Weber, Wolfgang Tanzen Tanzen
Witt, Bernd Jiu-Jitsu Jiu-Jitsu
Ziegelmeyer, Brigitte Gymnastik Frauen Turnen

Netzwerk Sportvereinszentrum

Von Vereinen für Vereine – auf dieser Idee basiert das Netzwerk Sportvereinszentren.TSV-Logo ohne Suessen

32 Sportvereine haben sich am 30. Januar 2014 in Stuttgart zum bundesweiten Netzwerk Sportvereinszentrum zusammengeschlossen. Zu den Gründungsvereinen gehört auch der TSV Süßen. Der Württembergische Landessportbund (WLSB) hat die Initiative, die von mehreren württembergischen Sportvereinen ausgegangen ist, aufgenommen und beim Aufbau geeigneter Strukturen unterstützt.

Weiterlesen...