Aktuelle Neuigkeiten

Trainingspläne für Zuhause

Wir möchten dir auch in dieser Zeit zur Seite stehen und dich mit Sportangeboten versorgen. Wir bieten dazu verschiedene Möglichkeiten, sodass du gut ausgestattet bist...

Weiterlesen

Wir trauern um Hellmut Rössler

2020 Traueranzeige Hellmut Rssler NWZ

 

Wir trauern um unseren Ehrenvorsitzenden

Hellmut Rössler

der am 27. April 2020 nach kurzer, schwerer Krankheit unerwartet im Alter von 91 Jahren verstorben ist.

Sport war Hellmut’s Lebenselixier, seit er als 17-Jähriger seine Heimat, das Sudetenland, verlassen musste. Seit seiner Kindheit hatte er Leichtathletik betrieben, später als Student auch Handball und es mehrfach zu Meisterehren gebracht. 1953 kam er als Volksschullehrer nach Süßen, unterrichtete dann vor allem Sport an der Realschule und engagierte sich sofort in vielfältiger Weise beim TSV Süßen. Unter anderem war er von 1955 bis 1957 Trainer der 1. Handball-Mannschaft, von 1959 bis 1965 Schülerturnwart und von 1966 bis 1969 Trainer der Leichtathleten, die unter seiner Leitung deutscher Mannschaftsmeister in der B-Jugend wurden. Das Engagement von Hellmut ging jedoch weit übers Sportliche hinaus. Ab 1957 war er 2. Vorstand, bevor er dann 1966 das Amt des 1. Vorsitzenden übernahm und dieses insgesamt 32 Jahre lang innehatte. In diese Zeit fiel unter anderem der An- und Umbau der vereinseigenen Halle, in die unsere Mitglieder viel Arbeit und Herzblut investiert haben.

Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand und dem Hauptausschuss im Jahr 1998 hatte das Wort unseres Ehrenvorsitzenden großes Gewicht, weil er mit seiner Erfahrung, seiner Besonnenheit und seiner Treue zum Verein ein sehr hohes Maß an Ansehen und Respekt unter allen Mitgliedern erlangt hatte. 

Die Diskussionen um die Aufgabe der alten Halle sind Hellmut sehr nahe gegangen. Wir erinnern uns noch gut an die Klausurtagung in Nellingen im Oktober 2007. Damals gab es erste Überlegungen, die TSV-Halle zugunsten eines neuen Sportvereinszentrums aufzugeben. Trotz aller Wehmut kam Hellmut zur festen Überzeugung, dass das an die Kultur- und Sporthalle angedockte neue Sportvereinszentrum FITplus notwendig ist, um die Zukunft des Vereins zu sichern. Und so trat er für die Veränderung und das Neue ein, weil sein Blick immer nach vorne gerichtet war und ihm das Wohl des Vereins über alles ging.

Auch eine schwere Bandscheiben-Operation hat ihn nicht bremsen können, weiterhin Sport auszuüben und auch als Übungsleiter aktiv zu sein. Noch bis 2019 motivierte er jeden Donnerstag seine Jedermänner für die Bewegung - insgesamt 45 Jahre lang. Und bis vor wenigen Wochen trainierte er noch regelmäßig im FITplus, um sich fit zu halten.

Für sein jahrzehntelanges Wirken als Vereinsvorsitzender und engagierter Übungsleiter wurde Hellmut Rössler mit hohen Auszeichnungen des Vereins und der Sportverbände bedacht. Noch im März 2019 erhielt er als ältester Übungsleiter des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) eine " lebenslange" Übungsleiter-Lizenz des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Für seinen außerordentlichen Einsatz im Ehrenamt wurde er zudem mit der Landesehrennadel und der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet.

„Lebenslange" Übungsleiter-Lizenz des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für Hellmut Rössler bei der Demografietagung des WLSB im März 2019 (Bildquelle: WLSB)

Mit Hellmut Rössler verlieren wir nicht nur eine großartige Persönlichkeit und ein hoch geschätztes Vereinsmitglied, sondern auch einen echten Freund und wegweisenden Ratgeber. Durch sein jahrzehntelanges Engagement hat er unseren Verein ganz entscheidend geprägt und mitgestaltet.

Hellmut Rössler wird uns auch in Zukunft ein Vorbild für persönlichen Einsatz zum Wohle der Gemeinschaft sein.

In großer Dankbarkeit werden wir ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren. 

Unsere Anteilnahme gilt insbesondere seiner Frau Sigrid und seinen Kindern.

Für Präsidium, Hauptausschuss und alle Mitglieder des TSV Süßen

Peter Lutz, Präsident

Weiterlesen

Altpapiersammlung Spielmannszug 9. Mai 2020

books 1052091 1280Die Altpapiersammlung am 9. Mai findet statt!

Nach Absprache mit dem Landratsamt und dem Bürgermeister Marc Kersting findet 

die geplante Altpapiersammlung am 9. Mai 2020 im Zeitraum von 8 Uhr - 16 Uhr in veränderter Form statt.

Aufgrund der aktuellen Corona Situation müssen die entsprechenden Vorschriften auch hier berücksichtigt 

werden.

Hierzu werden Container auf dem Parkplatz der Kulturhalle (Sommerauweg) in Süßen aufgestellt. 

Der Zugang zu den Containern erfolgt über eine Treppe. Die Bürger werden aufgefordert ihr 

gebündeltes Altpapier/Kartonagen selbständig in diesen bereitgestellten Containern zu entsorgen. 

Die Zufahrt erfolgt über die Feuerwehrzufahrt am Parkplatz der Kulturhalle.

Der Verkehr wird über eine Einbahnstraßen-Regelung wieder abgeleitet.

Wir bitten Sie, in Ihrem Fahreug zu warten, bis Sie zum Entladen an die Container vorfahren können!

 

Der Spielmannszug Süßen freut sich über eine zahlreiche Unterstützung der Süßener Bevölkerung.

Rückfragen werden unter folgender Telefonnummer beantwortet: 01577/0345527.

Weiterlesen

Corona-Maßnahmen: Verlängerung bis 3. Mai 2020

Aufgrund der behördlichen Anordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie steht derzeit der komplette Sportbetrieb im Verein still. Der Erlass der Bundesregierung betrifft neben dem Abteilungssport den Betrieb des FITplus sowie den Rehabilitationssport, den wir nun als Tele-Rehasport anbieten.

Eine Wiederaufnahme des Sportbetriebes ist nach den am 15. April 2020 von der Bundesregierung und den Ländern beschlossenen Lockerungen der Corona-Maßnahmen vorerst nicht vorgesehen, auch der Betrieb von Fitnessstudios bleibt weiterhin untersagt. Nach dem vorliegenden Beschlusspapier vom 15. April 2020 müssen wir die am 13. März 2020 getroffenen Maßnahmen verlängern. Somit bleiben sämtliche Sportanlagen geschlossen, der komplette Sportbetrieb inklusive Kursprogramm und Rehabilitationssport bleibt eingestellt und das FITplus ist weiterhin geschlossen bis vorerst 3. Mai 2020.

Sobald sich Änderungen in der offiziellen Verordnung der Bundesregierung und der Länder ergeben, informieren wir Sie umgehend über alle unsere Kommunikationskanäle.

Weiterlesen

KiSS at home

KiSS at home

Liebe KiSS - Eltern, wir befinden uns in einer Situation, die wir alle so nicht kennen. Unser Alltag ist ein anderer als zuvor. Solange die Kinder nicht zu uns kommen können, kommen wir zu Euch nach Hause. Hier findet ihr immer wieder neue "Tipps zum Bewegen". Macht mit! Viel Vergnügen: 

Zum Schluss noch ein paar empfehlenswerte Links für Euch:

Viel Spaß beim Ausprobieren!
Herzlichen Dank für Eure tollen Reaktionen! Das freut uns sehr.
Euer KiSS-Team

 

Weiterlesen

Informationen zum Sportbetrieb und Corona-Virus - WICHTIG!

Sehr geehrte Damen und Herren, nachdem wir die rasanten Entwicklungen der letzten Tage beobachtet und für uns bewertet haben, stellen wir uns unserer Verantwortung und stellen ab dem morgigen Montag, 16.03.2020 präventiv den gesamten Sportbetrieb aller Abteilungen inklusive FITplus vorerst bis einschließlich 29.03.2020 ein.

Der Kinder- und Jugendsport bleibt, wie behördlich durch Schließung der Kindertagesstätten und Schulen angeordnet, bis einschließlich der Osterferien (19.04.2020) ausgesetzt. Sollte sich eine neue Situation entwickeln, informieren wir Sie umgehend.

Der TSV Süßen wird über die bekannten Mailadressen und zu den gewohnten Geschäftsstellenzeiten auch telefonisch weiterhin erreichbar sein. Bleiben Sie gesund!
TSV-Präsidium & Geschäftsführung

Weiterlesen

Aktuelles zum Corona-Virus

Liebe Mitglieder, wir folgen der Empfehlung der Bundesregierung, auf alle nicht zwingend notwendigen Veranstaltungen und Sozialkontakte vorerst zu verzichten. Ab sofort wird jeglicher Kinder- und Jugendsport einschließlich der Osterferien ausgesetzt.
Der normale Trainingsbetrieb im FITplus (Kurse und gerätegestützter Trainingsbereich) wird weiterhin regulär stattfinden! Folgende Angebote im FITplus sind ab Montag, den 16.03.2020 bis auf Weiteres eingestellt:
  • Kinderbetreuung
  • offene Bewegungsstunden am Samstag und Sonntag
  • Kurse: "Babys in Bewegung"
Sobald es weitere Erkenntnisse gibt, werden wir euch entsprechend informieren.
TSV-Präsidium und Geschäftsführung

Weiterlesen

Corona-Virus - Handlungsempfehlungen

An alle Mitglieder, Übungsleiter, Trainer und Mitarbeiter des TSV Süßen: Aktuelle Information hinsichtlich Umgang in der Corona-Virus-Lage, bitte beachtet folgende Hinweise:

  • mit Erkältungssymptomen zu Hause bleiben
  • regelmäßig und intensiv Hände waschen
  • Geräte bitte mehrfach reinigen/desinfizieren
  • nach Aufenthalt in Risikogebieten bitte vom Sport fernbleiben

Risikogebiete sind laut Robert-Koch-Institut seit dem 10.03.2020: Ganz Italien - In Frankreich: Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne) In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan) - Im Iran: Provinz Ghom, Teheran - In Südkorea: Provinz Gyeongsangbukdo (Nord-Gyeongsang)

Diese Hinweise gelten für alle – Mitglieder, Übungsleiter, Trainer und Mitarbeiter des TSV!

Folgende Personengruppen, die nach bisherigen Erkenntnissen ein höheres Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben, bitten wir, den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zu folgen! - Das Risiko einer schweren Erkrankung steigt ab 50 bis 60 Jahren stetig mit dem Alter an.  - Auch verschiedene Grunderkrankungen wie z.B. Herzkreislauferkrankungen, Diabetes, Erkrankungen des Atmungssystems, der Leber und der Niere, sowie Krebserkrankungen scheinen unabhängig vom Alter das Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf zu erhöhen.  - Bei älteren Menschen mit bestehenden Grunderkrankungen ist das Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf höher, als wenn nur ein Faktor (Alter oder Grunderkrankung) vorliegt; wenn mehrere Grunderkrankungen vorliegen (Multimorbidität) dürfte das Risiko höher sein, als bei nur einer Grunderkrankung. - Für Patienten mit unterdrücktem Immunsystem (z.B. aufgrund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht, oder wegen Einnahme von Medikamenten, die die Immunabwehr unterdrücken, wie z.B. Cortison) besteht ein höheres Risiko. 

Was sollten Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf beachten? Besonders wichtig ist die größtmögliche Minderung des Risikos einer Infektion, zum Beispiel durch allgemeine Verhaltensregeln (Hände waschen, Abstand halten zu Erkrankten) und weitere Maßnahmen der Kontaktreduktion – unnötigen Kontakt zu Menschen vermeiden, d. h. im Zweifel lieber zuhause bleiben!

 

Weiterlesen